Jetzt unverbindliches Klarheitsgespräch buchen
Jetzt unverbindliches Klarheitsgespräch buchen
Newsletter
Melde Dich jetzt zum Newsletter an!

5 Wochen außer Gefecht


Am 25.07. hatte s mich darin gerafft. Weder mein Kopf, noch mein Körper konnten irgendetwas leisten. Ich war komplett außer Gefecht – ja regelrecht ausgebremst.

Darauf folgten 5 Wochen in denen ich nicht so konnte, wie ich wollte.

Nachdem ich diesen „Zustand“ endlich annehmen konnte und verstand, dass ich mich selbst in diese missliche Lage gebracht hatte, ist mir eines bewusst geworden:

Ich kann und darf die Bedürfnisse meines Körpers und vorallem auch die meiner Seele nicht mehr länger ignorieren.

Viel zu oft habe ich vergessen Pausen zu machen oder mich doch noch zum Sport gezwungen, obwohl ich eigentlich viel zu müde war. Viel zu oft habe ich ja gesagt obwohl ich nein meinte. Und viel zu oft habe ich Dinge getan, auf die ich gar keine Lust hatte.

Ich habe funktioniert, gemacht, was man (vermeintlich) von mir erwartete. Was ich wirklich wollte, ging unter.

Aber warum erzähle dir das?

Ich möchte dich daran erinnern, dir immer Zeit für dich zu nehmen, zu reflektieren und dich zu fragen, was du wirklich willst.

  • Wie glücklich bist du in deinem Leben?
    • Nimm hier Bereiche wie Gesundheit, Familie, soziale Kontakte, Freizeit, Lebensziele, deine eigene Entwicklung, Arbeit, Finanzen und Gesellschaft genau unter die Lupe.
  • Womit genau bist du zufrieden oder unzufrieden?
  • Was läuft schon richtig gut und was stört dich?
  • Was ärgert dich und kostet dich Kraft oder Freude?
  • Was gibt dir Kraft und Energie und tut dir gut?
  • Was genau könnte besser sein?

Schreibe dir am besten alles auf.  Wenn du herausgefunden hast, was dir  gut tut, mache auf jeden Fall weiter damit und mehr davon.  😊

Und wenn du weißt, was dich Kraft kostet, überlege dir, ob du es ändern kannst oder ob du ggf. deine Einstellung dazu ändern musst. Überlege dir, wie du es gerne hättest und dann schau, was du zukünftig tun oder lassen musst, um die Bereich für dich angenehmer und positiver zu gestalten.

Nimm dich und deine Bedürfnisse wichtig und stelle dich in den Mittelpunkt. Denn geht es dir nicht gut, kannst du auch für andere nicht da sein.

Zur Unterstützung habe ich eine kleine Meditation für dich aufgenommen. Sie kann dir dabei helfen, für einen Moment zur Ruhe zu kommen, in dich hineinzuspüren und herauszufinden, was du dir wirklich wünschst.

Nimm auch gerne die Fragen von oben mit in diese kurze Meditation. Du wirst auf jeden Fall Antworten bekommen.

Meditation

Nimm dir bewusst Zeit für dich und finde heraus,
was du wirklich willst.

Zur Meditation

Alles Liebe,

Zur Artikelübersicht

0

Kommentare